+49 (0)40 329 69 69 0 sandelholz@jaederberg.de
Seite wählen

Impact Investing

Impact Investing

Das Impact Investing ist in aller Munde. Aber was ist das eigentlich genau? Impact Investing heißt auf Deutsch so viel „Wirkungsorientiertes Investieren“ und bezeichnet Investitionen in Unternehmen, Organisationen und Fonds, die neben einer positiven finanziellen Rendite auch positive Auswirkungen auf die Umwelt oder die Gesellschaft erzielen sollen. Die sozial-ökologische Wirkung ist Teil der Investmentstrategie und wird genauso gemessen wie der wirtschaftliche Ertrag. Mittlerweile hat das weltweite Marktvolumen die Marke von 500 Milliarden US-Dollar überschritten.

 

Renditeerwartungen werden erfüllt

Beim Impact Investing werden solche Unternehmen und Projekte als Investitionsziele ausgewählt, die durch ihre Tätigkeit möglichst unmittelbar positive und sichtbare soziale oder ökologische Wirkungen zu erzielen. Dabei verfolgt der Investor die klare Absicht, eine vorab definierte Wirkung proaktiv zu erreichen und fortdauernd zu messen. Die Renditeerwartung solle mindestens zum Kapitalerhalt führen, aber auch darüber hinaus eine marktübliche, risikobereinigte finanzielle Rendite erzielen. Dass das gelingt, zeigt die Marktstudie „GIIN Investor Survey 2019“ des internationalen Global Impact Investing Network (The GIIN): 90 Prozent der Befragten konstatieren, dass ihre Erwartungen in Bezug auf Rendite und Wirkung bei Impact Investing-Projekten erfüllt werden.

Weitere Infos

Sie möchten mehr Informationen über das Thema Impact Investing bekommen?
Dann tragen Sie sich gern in unseren Verteiler ein. 

11 + 3 =