UNSERE GESCHICHTE

Die Jäderberg & Cie.-Gruppe wurde 2010 gegründet, um speziell das JC Sandalwood-Projekt zu verwalten. Inzwischen haben wir uns zu einem unternehmerischen Impact Investor mit einem wachsenden Portfolio entwickelt. Unser Hauptsitz befindet sich im Hafen von Hamburg, Deutschland.

 

INVESTMENT-STRATEGIE

Unser Investitionsportfolio besteht ausschließlich aus einzigartigen Projekten mit bahnbrechenden oder transformativen Auswirkungen, massiver Nachhaltigkeit und außerordentlicher langfristiger Rentabilität.

Wir engagieren uns nur bei Projekten, bei denen wir einen erheblichen Mehrwert schaffen können, sei es in einer operativ verantwortlichen Rolle oder einfach als aktiver Hauptinvestor. Als Impact Guardian unterstützen wir das Projekt bei der Ermittlung, Kommunikation und Messung der Nachhaltigkeitsauswirkungen. Wir stellen sicher, dass die Werte und Ziele sowohl mit den Projektmitarbeitern als auch mit den Aktionären übereinstimmen. Darüber hinaus gewinnen wir gleichgesinnte Co-Investoren. 

 

INVESTMENT-PORTFOLIO

Investitionsbereiche – neben unserem Flaggschiffprojekt „JC Sandalwood“ – sind Regenerative Landwirtschaft/Forstwirtschaft (mit Schwerpunkt auf Heilpflanzen), Lebensmittelvertrieb, Ocean Health und Kreislaufwirtschaft.

 

IMPACT-NETZWERK & THEMEN

Wir sind engagiertes Mitglied in internationalen Impact-Organisationen und Netzwerken wie Toniic, Bundesinitiative Impact Investing, TTI, Global Impact Alliance und aktiv in mehreren Arbeitsgruppen.

Ein übergreifendes Thema, das wir verfolgen, ist die Schaffung und Integration von Carbon, Biodiversity und Social Credits in einem einzigen Token.

Nicht zuletzt sind wir stolz darauf, Sponsor der kultigen Hamburger Elbphilharmonie zu sein – und freuen uns, unsere Partner zu einem Konzert einzuladen.

JC SANDALWOOD

Im Jahr 2009 öffnete Quintis sein Monopolprojekt für eine Handvoll internationaler Institutionen wie den Staatsfonds von Abu Dhabi, den Stiftungsfonds der Harvard University und die Church of England. Wir waren die ersten, die eine Investitionsvereinbarung unterzeichneten, und die einzigen in diesem exklusiven Kreis von Investoren, die anderen Interessenten die Möglichkeit eines Co-Investments boten. Derzeit besitzen wir insgesamt 575 Hektar mit mehr als 270.000 Sandelholzbäumen, verteilt auf 4 Standorte im Norden Australiens. Heute gehören 37% dieser Sandelholzwälder Jäderberg & Cie. und 63% unseren 1.500 Co-Investoren – sowohl individuellen als auch institutionellen Investoren. Das Eigentum an den Wäldern liegt bei Unitized Tree Trusts, die einen illiquiden Vermögenswert in kleinen Mengen (einstelliger Dollarbetrag pro Einheit) voll handelbar machen. Die Struktur von JC Sandalwood ermöglicht auch die Vermeidung der Doppelbesteuerung.

 

ANSATZ FÜR DIESEN PRIVILIGIERTEN CLUB-DEAL

Es gibt weder eine Verwaltungsgebühr noch anfängliche Kosten wie Strukturierungskosten oder Provisionen.
Die laufenden Management- und Investmentdienstleistungen werden von JC in Form von Einlagen in die Zweckgesellschaft während ihrer Laufzeit erbracht. Die allgemeinen laufenden Kosten bis zur Ernte werden aus der Liquiditätsreserve oder dem Anteilsbestand finanziert.

 

MANAGEMENT-PARTNER IN AUSTRALIEN

Die erfahrenen Manager und Mitarbeiter von DFK Gooding Partners sind mit der Buchhaltung und den Verwaltungsaufgaben der australischen JC Sandalwood-Unternehmen sowie mit der Verwaltung des Registers des Unit Tree Trusts betraut. In der Vergangenheit und hoffentlich auch bald wieder, haben wir  Investorenreisen nach Australien veranstaltet, um Quintis und Gooding Partners kennenzulernen und natürlich unsere Sandelholzwälder, die Baumschule, die Destillerie und vieles mehr zu besichtigen.